Clean-Tech Start-up 1KOMMA5° beteiligt sich an Voltark

Das im Sommer 2021 von Unternehmern und Investoren um Philipp Schröder gegründete Clean-Tech Start-up 1KOMMA5° verstärkt das Geschäft mit Photovoltaik und Stromspeichern in Nordrheinwestfalen durch eine weitere strategische Beteiligung, der Voltark GmbH, mit Sitz in Münster.

Voltark ist der größte Installations- und Vertragspartner der sonnen GmbH in NRW und beschäftigt derzeit knapp 50 Mitarbeitende. Das Unternehmen hat seinen Umsatz zuletzt verdoppelt und plant im Jahr 2022 erstmals einen profitablen, achtstelligen Umsatz aus dem Verkauf, der Planung und Installation von Photovoltaik, Stromspeichern, Wärmepumpen und Ladeinfrastruktur.

„Für uns ist die Beteiligung an Voltark vor allem ein Investment in ein absolut großartiges, junges und wirklich außergewöhnliches Management Team um Phil und Jos Eisberg“, sagt Philipp Schröder, CEO von 1KOMMA5°. „Wir planen daher bereits dieses Jahr gemeinsam eine weitere Niederlassung in Bielefeld zu eröffnen und werden einzelne digitale Bausteine des Entwickler Teams um Paul Porzky direkt für die ganze Gruppe verfügbar machen, da die digitale Angebotsintegration bei Voltark deutlich über dem Marktstandard liegt“, ergänzt Schröder.

„Uns hat vor allem die Perspektive mit anderen Unternehmern einen voll integrierten Infrastrukturanbieter zu entwickeln, der die Vernetzung im Energiesystem eigenständig mitdenkt, überzeugt“, sagt Phil Eisberg, Geschäftsführer und Gründer der Voltark GmbH. „Hinzu kommt, dass wir Philipp Schröder, Sascha Koppe, Jannik Schall und Micha Grüber lange kennen und im Verlauf der Verhandlungen noch mehr schätzen gelernt haben. Es macht einfach Spaß, mit einem solchen Team auf einem ganz anderen Level gemeinsam an der Mission von 1KOMMA5° arbeiten zu können – nämlich der Vision, bereits in 2023 europäischer Marktführer zu werden.“

„Für mich war auch entscheidend, dass wir über 1KOMMA5° besseren Zugriff auf DC Installationskapazitäten, bessere Preise und Verfügbarkeiten und vor allem die Integration der Wärmepumpe samt IOT Set-up über Heartbeat erhalten“, führt Jos Eisberg, Co-Geschäftsführer und Miteigentümer, aus. „Wir teilen die Einschätzung, dass es genau diese Leistung aus einer Hand ist, was ein Kunde heute von einem Anbieter erwartet. Allein könnten wir diese Komplexität nicht ohne weiteres abbilden, mit 1KOMMA5° geht es aber, ohne dass wir vom Tempo gehen müssen bei unserem Wachstum!“

Die Voltark GmbH gehört zu den größten Anbietern für Photovoltaik und Solarspeichern in NRW und gilt als besonders innovativ und dynamisch, nicht zuletzt da das Unternehmen erst 2015 gegründet wurde. Zuletzt machte Voltark damit auf sich aufmerksam, dass das Unternehmen in der Innenstadt von Münster einen eigenen repräsentativen Showroom und Beratungspunkt eröffnete und auch das Angebot auf Wärmepumpen ausgeweitet hat. Das Unternehmen legt nun, neben Ampenova in Remscheid, den Grundstein für die weitere Expansion von 1KOMMA5° in NRW.

zum Artikel des pv magazine